Schweizercup Viertelfinal

Bericht vom: 08.01.2020

Die Liestaler NLA-Radballmannschaft mit Andry Accola und Lukas Oberer stand am Mittwochabend in der heimischen Fraumatt-Turnhalle erfolgreich im Einsatz. Dank drei Siegen in drei Spielen qualifizierten sie sich für den Cup-Halbfinal.

Die Baselbieter wurden in eine lösbare Gruppe eingeteilt, waren sie doch das einzige NLA-Team in der Gruppe. Im ersten Spiel trafen sie auf die 1. Liga-Mannschaft aus Schöftland. Die Aargauer leisteten erbitterten Wiederstand und zur Pause stand es 1:1. Accola/Oberer merkte man an, dass sie aus einer dreiwöchigen Trainingspause kamen und so zuerst einmal die Weihnachtstage aus den Beinen und dem Kopf fahren mussten. Dank ihrer individuellen Klasse konnten sie sich danach aber trotzdem mit 4:2 durchsetzen. Im zweiten Spiel trafen sie auf das NLB-Team aus Möhlin. In diesem Spiel war die Offensive bei beiden Teams Trumpf. Es reihte sich Tor an Tor und am Schluss gewannen die Baselbieter 9:6. Zum Schluss trafen Accola/Oberer auf das NLB-Team aus Altdorf, welches an diesem Abend noch kein Spiel gewinnen konnte. Nun lief der Motor bei den Liestalern langsam wieder und sie konnten sich souverän mit 8:2 durchsetzen. Somit qualifizierten sie sich vor Schöftland und Möhlin für den Cup-Halbfinal bei welchem sie dann stärkere Konkurrenz vorgesetzt erhalten.

Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.