NLA Meisterrunde in Möhlin

Bericht vom: 16.09.2017
Erstellt am: 18.09.2017
Autor: Mathias Oberer

Am vergangenen Samstag stand das NLA-Radball Team des VMC Liestal mit Andry Accola und Lukas Oberer das erste Mal nach der langen Sommerpause an einem Ernstkampf im Einsatz.

Nach der Sommerpause, in welcher beide Spieler das Radballrad auf die Seite legten, konnten sie bis zu der Meisterrunde nur wenige, gemeinsame Trainingseinheiten durchführen. Umso mehr war man auf das Abschneiden der beiden Sportler gespannt. Für beide war die Qualifikation für die Meisterrunde der besten sechs Teams bereits eine gute Leistung und daher konnten sie diese entspannt und ohne Druck angehen.

Gleich im ersten Spiel traf man im Derby auf das Team des VC Rheinstern Möhlin. Die Fricktaler waren vor dieser Runde direkt vor den Liestalern klassiert und so war dieses Spiel bereits wegweisend. Accola/Oberer zeigten eine Reife Leistung und konnten das Spiel mit 5:3 gewinnen. Damit konnten sie die Möhlener überholen. Die weiteren Spiele gegen die Top-Teams aus Altdorf, Pfungen und Oftringen verloren Accola/Oberer danach erwartungsgemäss. Im letzten Spiel des Tages trafen die Liestaler auf die zweite Mannschaft aus Altdorf. Leider lief es ihnen in diesem Spiel von Beginn weg nicht nach Wunsch, währenddessen den Urnern alles zu gelingen schien. So verloren sie dieses Spiel klar mit 2:8. Da Möhlin gegen Oftringen noch ein Unentschieden und somit einen Punkt holte, konnten sie zu den Liestalern aufschliessen. So entscheidet die zweite Meisterrunde am 07.10.2017 in Altdorf welches Team den sechsten Rang belegt und somit aus der Schweizermeisterschaft ausscheidet.

Anzeige

Weltcup 2017
04. November 2017





Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.