Qualifikation zur Junioren EM

Bericht vom: 01.04.2021

Am Donnerstag standen die beiden Liestaler Jungradballer Flavio Fortini und Levin Fankhauser als erstes Liestaler Team am Start zu einer Qualifikation zu einer Junioren-Europameisterschaft.

Dank einer guten Leistung in den Kadertest konnten sich die beiden Liestaler unter den besten fünf Teams der Schweiz für diesen Testwettkampf qualifizieren. Ob die -Europameisterschaft, welche Ende Mai in Altdorf in der Schweiz stattfinden soll, überhaupt durchgeführt werden kann, ist derzeit noch unklar, da in den meisten Ländern im Moment nicht Radball gespielt werden kann. Nichts desto Trotz war es für die Spieler aus Altdorf, Mosnang, Möhlin und Liestal wichtig, endlich wieder einmal Wettkampfluft zu schnuppern und dies merkte man auch den Betreuern und Schiedsrichter an. Endlich konnte man wieder einmal in der Halle stehen und sich sportlich messen.

Für Flavio Fortini und Levin Fankhauser gab es gegen die deutlich älteren Gegner, sie waren das jüngste Team der Runde, nicht viel zu holen. So mussten sie sich in jedem Spiel klar geschlagen geben und belegten den vierten und letzten Rang. Doch konnten sehr gute Ansätze mitgenommen werden und Fehler angesprochen und gleich behoben werden. So dürfen wir sicher sein, dass es für die nächsten zwei Jahre noch besser aussehen könnte für die beiden Liestaler Nachwuchstalente.

Unsere Sponsoren


Elektra Baselland (EBL)

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.