Drei Radballteams des VMC Liestal in den Finals

Bericht vom: 18.10.2020

Der VMC Liestal war mit vier Radball-Mannschaften in den Nachwuchskategorien im Einsatz. Drei davon konnten sich für den Final qualifizieren.

Währenddessen die U17 mit Flavio Fortini und Levin Fankhauser (siehe Bericht von gestern), sowie die U13 mit Elias Oberer und Nils Affolter bereits vor der letzten Runde qualifiziert waren, konnten sich gestern Sonntag auch noch Anna Affolter und Simon Müller in der U15 Kategorie für den Final qualifizieren. Diese beiden konnten in Nürensdorf drei Spiele gewinnen, eines Unentschieden spielen und das Spiel gegen die Heimmannschaft ging verloren. Dank diesen 10 Punkten konnten sie sich auf dem sechsten Rang klassieren und sich somit überraschend als drittes Liestaler Team für den Final qualifizieren. Nebst diesen drei Teams waren in der U19 auch Simon Oberer und Michael Schürpf im Einsatz. Diese beiden zeigten ebenfalls eine hervorragende Leistung, verpassten in ihrer ersten Saison in der höchsten Nachwuchskategorie, mit dem sechsten Rang äusserst knapp die Finalplätze. Mit diesen hervorragenden Leistungen können jedoch alle Liestaler Mannschaften äusserst zufrieden sein und es zeigt sich, dass das Konzept mit der aktuellen Nachwuchsförderung erfolgreich ist.

Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.