Weihnachtstunier in Schöftland 2019

Bericht vom: 15.12.2019

Am Samstag den 14.12.19 fuhren die U19 und U17 Mannschaften am frühen Morgen nach Schöftland.

Nach kurzem aufwärmen und einspielen ging es mit der U19 Simi und Michi los, sie mussten gleich gegen den Favoriten aus Altdorf ran. Sie kamen gut ins Spiel und so stand es zur Halbzeit nur 0:2 nach einem Eckball und einem Abspielfehler verloren die beiden Liestaler mit 1:4 aber die beiden Altdorfer hatten nur das bessere Spielglück. Das nächste Spiel gegen Schöftland ging völlig in die Hose, es stimmte bei der Abstimmung ganz und gar nicht, neben Abspielfehler kamen übermässig viele individuelle Fehler der beiden hinzu. Somit verloren die Liestaler deutlich mit 2:6. Zum Schluss wartete noch Seon-Niederlenz welche sie von diversen Ligaspielen kanten. Nach zögerlichem Start und viel besserem Zusammenspiel endete das Spiel mit einem klaren 8:0 Sieg für Liestal. Somit stand fest das sie gegen Seon-Niederlenz um den 3. Turnierplatz spielten. In diesem Spiel konnten Simi und Michi ihre gewohnte Leistung abrufen und ihr Spiel dem Gegner aufzwingen. Sie gewannen mit 9:3 und wurden somit 3.

Die U17 musste zuerst gegen ihre Kaderkollegen aus Möhlin spielen, gegen welche sie in Möhlin noch klar verloren haben. Dieses Mal machten Levin und Flavio viel weniger Fehler und somit gewannen sie mit 5:3. Als nächstes wartete Seon-Niederlenz, gegen diese Mannschaft hatten die beiden Liestaler in der abgelaufenen Saison nicht gewinnen können, auch dieses mal reichte es nicht nach hartem Kampf und der zwischenzeitlichen 2:1 Führung doch nur zu einem 2:2. Frauenfeld, der dritte der U17 SM, machte den Liestaler schon über Jahren Kopfzerbrechen, denn sie schafften bis jetzt nur einmal ein Unentschieden, sonst verloren sie immer klar. Das Spiel startete völlig verrückt nach Anspiel Frauenfeld und missglückten Torschuss schlossen die beiden Liestaler ihren Konter erfolgreich ab. Das Spiel kippte in der Folge hin und her zum Halbzeitstand von 1:2. In der Pause kam Pitsch und Motivierte die Jungs für die zweite Halbzeit. Der Kampf ging weiter, wobei die Liestaler die schöneren Spielzüge und Abschlüsse zeigten, sie glichen sogar kurz vor Schluss zum 3:3 aus. Jetzt war wieder alles offen nach dem klaren 7:3 Sieg gegen Schöftland, mit einem Sieg gegen Pfungen der U15 Schweizermeister. Liestal begann sehr nervös aber behielten das Spiel unter Kontrolle und gewannen mit 4:2 damit war klar, dass sie zweite wurden. Das Weihnachtstunier in Schöftland war für den VMC Liestal ein grosser Erfolg und gab viel Motivation für die nächste Saison, denn die U13 Elias und Nils 3., die U15 Anna und Simon 4. und die NLA wurden 2.

Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.