Radball Show-Auftritte am Stadtfest Liestal

Bericht vom: 07.09.2019

Vom 06. bis 08.09.2019 fand in Liestal das grosse Stadtfest statt. Die Radballer des VMC Liestal, unterstützt von der NLA-Mannschaft aus Möhlin, zeigten dabei in der Sportarena ihr grosses Können und begeisterten die vielen Zuschauer.

An insgesamt drei Auftritte durften die Radballer ihren Sport der Liestaler und regionaler Bevölkerung präsentieren. Am Freitagabend waren zuerst die beiden U17 Teams im Einsatz. Danach folgte ein Show-Match zwischen den NLA Teams aus Liestal und Möhlin. Durch künstliche Nebel einfahrend kündete der Speaker die Spieler an, welche danach die Zuschauer begeisterten.

Am Samstagnachmittag standen die Nachwuchsspieler im Einsatz. Zuerst machten die Spielerin und die Spieler aus den Kategorien U11, U13 und U15 ein Spiel, danach folgte wieder die U17 mit ihrem Auftritt. Daraufhin hiess es sofort wieder Banden und Tore abbauen und warten, bis die beiden NLA Teams am Abend noch einmal einen Auftritt hatten.

Die Tribünen in der Arena waren nun prall gefüllt und auch die Stehplätze waren mit mehreren Reihen Zuschauern gefüllt, als die beiden NLA-Teams noch einmal eine beeindruckende Show zeigten. Die vier zeigten, dass Radball eine schnelle, intensive und sehr unterhaltsame Sportart ist. Durch den Speaker lauthals angefeuert durften Andry, Lukas, Luc und Simon unter Flutlicht ihr spektakuläres Können zeigen.

Am Schluss galt es gemeinsam die Banden und Tore wieder in unsere Halle zu bringen und danach ging man noch gemeinsam ans Stadtfest in die vollgestopften Gassen.

Es war grossartig, dass wir diese Bühne für unsere Auftritte nutzen durften. Die Spieler und die Spielerin wurden nach den Auftritten um die Arena herum immer wieder angesprochen und es wurde ihnen gratuliert! Damit haben wir beste Werbung für unseren Sport gemacht!

Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.