Liestaler NLA Radballer qualifizieren sich für den Cupfinal

Bericht vom: 07.02.2019

Das Liestaler NLA-Radballteam mit Andry Accola und Lukas Oberer trat im fricktalischen Möhlin zum Cuphalbfinal an. Zum dritten Mal in der Historie des VMC Liestal konnten sie sich für den Cupfinal qualifizieren.

Andry Accola und Lukas Oberer setzten sich im klar stärksten der vier Halbfinals durch. Ihnen wurden im Vorfeld die beiden NLA-Teams aus Mosnang und Möhlin, sowie die NLB-Teams aus Altdorf und Winterthur zugelost. Auf Grund einer Verletzung konnte die Mannschaft aus Mosnang nicht antreten, so dass ein starker Gegner bereits vor Anpfiff fehlte. So trafen Accola/Oberer im ersten Spiel auf das Team aus Winterthur. Dieses Spiel konnten sie mit 7:4 gewinnnen. Danach folgte das wegweisende Spiel gegen das junge NLA-Team aus Möhlin. Nachdem sich die beiden Teams in der ersten Schweizermeisterschaftsrunde unentschieden getrennt haben, waren die Liestaler auf Revanche aus. Diese gelang und das Spiel konnten sie mit 6:3 klar für sich entscheiden. Damit war bereits klar, Andry Accola und Lukas Oberer qualifizierten sich zum dritten Mal nach 2014 und 20017 für einen Schweizercupfinal. Im letzten Spiel des Abends trafen sie noch auf Altdorf und prompt ging dieses Spiel verloren. Doch dies trübte die Freude im Lager der Baselbieter nicht, den nun kann man sich auf den Final freuen, welcher am 03. März in Pfungen stattfinden wird.

Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.