Liestaler Radball-Teams sind weiter in guter Form

Bericht vom: 03.02.2019

Die Radball Schweizermeisterschaften sind erst seit wenigen Wochen im Gange und die Mannschaften des VMC Liestal sind bereits in Hochform. So konnten die vier im Einsatz stehenden Mannschaften auf heimischem Boden überzeugen und zahlreiche Siege feiern.

Die NLA Mannschaft mit Andry Accola und Lukas Oberer trafen zu Hause auf die Mannschaften, welche in der letzten Saison das Podest krönten. Dazu stand ihnen im ersten Spiel die Mannschaft aus Schöftland gegenüber, gegen welche ein Sieg erwartet wurde. Im Spiel gegen die Aargauer zeigten sich die Baselbieter konzentriert und hervorragend eingestellt. So konnten sie dieses wegweisende Spiel mit 6:1 für sich entscheiden und damit die Schöftländer auf Distanz halten. Gegen die Top-Mannschaften reichte es dann jedoch zu keinem Sieg mehr. Gegen die Vize-Europameister aus Pfungen konnten Accola/Oberer lange dagegen halten, verloren das Spiel vor zahlreichen Zuschauern aber trotzdem mit 2:4. Gegen die beiden Mannschaften aus Altdorf, das erste Urner Team wurde im November Dritter an den Weltmeisterschaften, mussten sie zwei klare Niederlagen entgegen nehmen. So stehen die Baselbieter nach zwei Runden auf dem guten vierten Rang.

In der 2. Liga spielten Martin Gerber und Leo Moser ihre zweite Runde. Nach dem die beiden in der ersten Runde mit vier Siegen bereits überzeugen konnten, reihten sie auch zu Hause Sieg an Sieg und mussten sich nur gegen Schöftland knapp geschlagen geben. Mit sieben Siegen und nur einer Niederlage belegen sie zurzeit unangefochten Platz eins der Tabelle und dürften sich somit bereits für die Finalrunde qualifiziert haben.

In der Nachwuchskategorie U17 standen gleich zwei Liestaler Teams im Einsatz. Liestal 1 mit Simon Oberer und Michael Schürpf, welche bereits vor dieser Runde die Tabelle dieser Kategorie anführten, zeigten weiterhin ihre hervorragende Qualität. Dank dreier Siegen und nur einem unglücklichen Unentschieden gegen Mosnang belegen sie weiterhin mit fünf Punkten Vorsprung Platz eins. Liestal 2 mit Flavio Fortini und Levin Fankhauser konnten zwei ihrer drei Spiele gewinnen und belegen mit Platz vier ebenfalls einen der vordersten Tabellenränge.

Das U13 Team mit Elias Oberer und Nils Affolter spielt die erste gemeinsame Meisterschaft und dies gleich in einer neuen, höheren Liga. Doch die beiden zeigten vor heimischem Publikum, das auch sie ein Versprechen für die Zukunft sind. Mit drei Siegen und einem Unentschieden konnten sie sich weiterhin an der erweiterten Tabellenspitze halten und grüssen mit den wenigsten Spielen aller vorderen Teams vom hervorragenden vierten Rang.

Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.