NLA Mannschaft mit Aufwärtstendez

Bericht vom: 24.03.2018

Die NLA-Mannschaft mit Andry Accola und Lukas Oberer mussten nach einem Drittel der Schweizermeisterschafts-Qualifikation mit nur einem Sieg und einem Unentschieden mit dem zweitletzten Platz in der Rangliste vorlieb nehmen. Die beiden Spieler des VMC Liestal mussten für ihren Effort im Jahr 2017, welchen sie auf dem hervorragenden fünften Tabellenrang abschliessen konnten und welcher mit der Teilnahme am Heim-Weltcup gekrönt wurde, wohl Tribut zollen. Somit lief ihnen zu Beginn der Meisterschaft gar nicht nach Wunsch und es schlichen sich unerklärbare Fehler ein.

An der dritten Spielrunde im benachbarten Oftringen war somit Wiedergutmachung angesagt. Gleich im ersten Spiel trafen die LIestaler auf die Tabellenführer aus Mosnang und rangen den beiden Ostschweizern mit dem 2:2 einen Punkt ab. Im Spiel gegen Frauenfeld, welche man im letzten Jahr noch klar hinter sich liess, folgte mit 1:1 ein weiteres Unentschieden. Gegen die Trainingspartner aus Schöftland mussten Accola/Oberer mit dem 4:4 ein weiteres Unentschieden entgegenehmen. Dank einem 3:0 Sieg im letzten Spiel des Tages gegen die Heimmannschaft konnten sich die Liestaler noch einmal drei wichtige Punkte sammeln und die Oftringer somit hinter sich lassen.

Zwar belegen Andry Accola und Lukas Oberer weiterhin nur den achten und damit zweitletzten Platz, jedoch ist die DIfferenz zum Mittelfeld nun wieder etwas kleiner geworden. Für die beiden geht es in zwei Wochen mit der nächsten Runde, dieses Mal in Möhlin weiter.

Unsere Sponsoren


Rudolf Wirz AG

cycling emotion


Sportfonds Balselland


RC Birsfelden
RC Birsfelden


Dienstmädchen in Bolivien

Informationen über das Projekt
Dienstmädchen in Bolivien
bei dem unser Radballkollege
Leo Moser aktiv mitarbeitet.